Beitragsseiten


2016/17 Weihnachten und Neujahr

2016 12 weihnachten neujahr







 

 

 


2016-11-30 Veranstaltung mit dem Wehrbeauftragten


2016 11 30 Veranstaltung

Gemeinsam mit den beiden Militärbischöfen Dr. Rink und Dr. Overbeck wird der Wehrbeauftragte die letztjährige Veranstaltung auch in diesem Jahr am 30.11.2016 zum Thema - Die Vereinbarkeit des Dienstes in der Bundeswehr mit dem Familien- und Privatleben - in Berlin fortführen. 

Wie im vergangenen Jahr sollen in der Diskussion mit fachkundigen Soldaten, Interessenvertretern und Experten Anregungen und Empfehlungen erarbeitet werden.
Der Vorstand des Katholikenrates beim Katholischen Militärbischof hat wiederum mehrere persönliche Einladungen erhalten und wird mit einer Delegation an der Veranstaltung teil nehmen.

Bild on click und Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet!


2016-11-24 Verwaltungsratssitzung

Katholikenrat Logo web transparent

Teilnehmer für die katholischen Soldaten (OTL Witsch, OTL Dr. Lippert, OTL Aßmuth)

Auf Antrag des Vorstandes Katholikenrat beim katholischen Militärbischof wurden durch den Verwaltungsrat am 24.11.2016
100.000 € für die Unterstützung des Projektes - Bildung schafft Perspektiven - in Gjilan/Kosovo bewilligt.

Wir hoffen mit dieser ordentlichen Startsumme ein positives Signal zu setzen und für das letzte Jahr
der Projektunterstützung Gjilan aus allen Dekanaten kräftige Unterstützung zu erhalten.


2016-11-18./19. Herbstvollversammlung ZdK

2016 11 18 01

 

Teilnehmer der ZdK Herbstvollversamlmlung in Bonn sind sowohl der Vorsitzende KR, OTL Aßmuth, als auch GM Dr. Rieks, Oberst i.G. Köster und der Geschäftsführer KR, Dipl.Theologe Manfred Heinz, KMBA.
Nebst Wahlen befasst man sich auch mit dem Thema  der "sozial-ethischen Anforderungen an eine Alterssicherung".

Tagesaktuelle Berichterstattung auf der Seite Pressemeldungen ZdK und hier!

 Bild on click und Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet!

 


2016-11-08 zebis tagt in Berlin

2016 11 08 Ethikbeiratssitzung



Sitzung des Beirates Zentrum für ethische Bildung in den Streitkräften (zebis) am 08.11.2016 in der Katholischen Akademie Berlin
Schwerpunkt hier eine Diskussion insbesondere um die ethischen Implikationen des Weißbuches 2016 mit
dem Wehrbeauftragten des DEU Bundestages (Dr. H.-P. Bartels, Dr. Ch. Mölling, (The German Marshall Fund of the United States), sowie Vertretern von Justitia et Pax, der Bundeswehr und der Kirchen.

 

 


2016-11-07 Rückblick und Auswertung Bürgerdialog 2015

Der Bericht der Bundesregierung zum Bürgerdialog „Gut leben in Deutschland“ liegt vor; nähere Informationen hier!


2016-11-04./05. Vorstandssitzung KR

Katholikenrat Logo web transparent

Der Vorstand KR, die Delegierten im ZdK, die Moderatoren (Ausnahme Ost) sowie die Mitglieder Verwaltungsrat haben am 05. Nov. im KMBA getagt.
Vorgeschaltet war am 04. Nov. eine Klausurtagung des Vorstandes.
Schwerpunkte waren die Auswertung der letzten WdB, das Wort des Militärbischofs und die Weiterentwicklung des organisierten Laienapostolates.
Aufgrund der vielfältigen Fragestellungen hat sich der Vorstand entschlossen eine weitere Klausurtagung am 22. Januar 2017 durchzuführen.

 


2016-10-06 Gedenken an den ersten Standort-Gottesdienst in der Basilika St. Gereon in Köln

2016 10 06 KathMillsorge

 

 

Für den Katholikenart nimmt OTL Walter Raab teil am Pontifikalamt.

 

 

 


2016-09-30  Fest zum 60-jährigen Bestehen der KAS

2016 09 30 Jubilaeumsfest KAS

 

Teilnahme Vorsitzender am Jubiläumsfest zum 60-jährigen Bestehen der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung

 Bild on click: ©OTL Th.Aßmuth

 


2016-09-21 Podiumsveranstaltung ZdK in Berlin

zdk logo

 

 OTL Th. Aßmuth nimmt, als Vertreter ZdK, teil an der Podiumsdiskussion "Gerechtes Wachstum weltweit – wie gestalten wir unseren Wohlstand neu?"

>>> Fotolink<<< Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet

 

 


2016-09-20 Gastteilnahme Karl-Theodor-Molinari-Stiftung e.V.

2016 09 20 Titelblatt KTMS

   2016 09 20 Programm KTMS

 

 

Der Vorsitzende des Katholikenrates nimmt auf Einladung des Bildungswerkes
des DEU -Verbandes KTMS in Berlin - an der Veranstaltung als Gast teil.

 Weitere Fotos finden Sie >>>hier<<<

 

 


2016-09-11.-14. 56. Woche der Begegnung

Über die 56. "Woche der Begegnung", als zentrales Treffen des organisierten Laienapostolates, berichten wir auf an dieser Stelle stets tagesaktuell!
Das Leitwort für die WdB lautet: „Pro hominibus constitutus - Für die Menschen bestellt“

 


2016-08-28 Ehrenamtstag Rheinl.-Pfalz in Mayen

2016 08 28 Mayen Copyright B.Warner 1
Leiter Sachausschuss 2 "Gemeindearbeit" StFw Stefan Herschler und 1.Vorsitzender PGR Mayen nimmt teil an der
Eröffnung des Ehrenamtstages  Rheinland Pfalz in Mayen mit einer Andacht durch die Militärseelsorge Mayen, Militärpfarrer Michael Kühn.
Begleitung auch durch ehrenamtliche Soldaten in der KMS.

Text: S. Herschler ©Bilder: Brigitte Warner

Bild on click und Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet!

 


2016-07-14 Neuer Moderator im Dekanat Ost / Berlin

2016 07 14 LMDK van Dongen OStFw Daniel Dobrawa

 

Aufgrund der besonderen Situation im Dekanat OST / BERLIN hatte sich das Laiengremium in Abstimmung mit ihrem Leitenden Militärdekan entschieden,
in diesem Jahr neue Formen für die Durchführung einer DAK zu testen.

Am 14.07.2016 trafen sich dazu die Teilnehmer zur zweiten "Dekanatsrunde" des Jahres im von-Rhodich-Zimmer des Tagungszentrum der Julius-Leber-Kaserne in Berlin.

Der LMDK van Dongen informierte über die Situation im Dekanat und zu aktuellen Themen der katholischen Militärseelsorge.
Zum neuen Moderator für das Dekanat Berlin wurde OStFw Daniel Dobrawa (Stabsquartier Kdo Heer in Strausberg) gewählt.

Neben der Wahl eines neuen Moderators wurden auch die Delegierten für die Woche der Begegnung vom 11. bis zum 14. September
im Kardinal-Schulte Haus in Bensberg festgelegt und Planungen für weitere Termine (24. Nov) und Vorhaben besprochen.

 

 


2016-07-04./05. Vollversammlung Netzwerk der Hilfe

2016 07 04 NetzwerkderHilfe

 

OTL Thomas Aßmuth nimmt gemeinsam mit dem Sachausschussleiter Ehe-Familie-Partnerschaft (www.krisenkompass.de), OTL Walter Raab, an der Vollversammlung "Netzwerk der Hilfe" teil.

Eine Einladung der Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ursula von der Leyen in den Bentlerblock liegt für zudem vor zum Forum "Gemeinsam für die Menschen in unserer Bundeswehr".

 Bild on click und Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet!

 Weitere Informationen finden Sie hier >>>


 

2016-06-17./19. Vorstandssitzung Katholikenrat

2016.06 17 KSH Bensberg

 

Der Vorstand KR tagt im Kardinal-Schulte-Haus in Bensberg.

Bild on click...

 


2016-06-13 Katholische Akademie Berlin

2016 06 13 Erzbischof Dr.Koch

Der Vorsitzende KR nimmt an der  zweiten Veranstaltung "Berlin wählt" in der Kath. Akademie Berlin teil:

"Kirchen im Gespräch mit den Spitzenkandidatinnen und -kandidaten".

Gäste: Erzbischof Dr. Heiner Koch und die Direktorin des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Barbara Eschen.

Bild on click und Weiterleitung. ©Fotos: Thomas Aßmuth

 


2016-06-10./12. Sachausschuss VII tagt in Norwegen

2016 06 11 Norwegen
Einmal jährlich trifft sich SA VII zu einer Arbeitstagung, in diesem Jahr am Dienstort von OTL Peter Mientus in Stavanger/Norwegen.

Feststellung:
Mit der Neu- und Umgestaltung von www.militaer-katholikenrat.de und www.krisenkompass.de haben wir unser selbst gesetztes Ziel erreicht.
Beide Webseiten entsprechen jetzt den modernen Anforderungen auf z.B Handy-und Smartphone-Tauglichkeit. Die statistische Auswertung zeigt, dass wir mit den entsprechenden Seiten bei Google+ die uns vorgenommene Altersgruppe erreichen konnten.
Gleichwohl stellt sich weiterhin die Frage nach Aufwand und Nutzen, als auch nach Sinn und Zweck von vier Informationsplattformen für den Militär-Katholikenrat.

Bis zur Woche der Begegnung 2017 werden wir in dieser Form und mit gleicher personeller Besetzung die an uns gestellten Anforderungen erfüllen können! Die eigentliche Herausforderung ist es, in der verbleibenden Zeit ein Konzept zu entwickeln, das auch nach 2017 tragfähig bleibt, funktionsfähig ist und dem neuen Vorstand übergeben werden kann. Bild on click und Sie werden weitergeleitet. ©Fotos:IH

 


2016-06-08 Veranstaltung Netzwerk RunderTisch

2016 06 08 RunderTisch Solidaritaet Soldaten 4

OTL Thomas Aßmuth nimmt an der Veranstaltung des Netzwerkes zur Zukunft des "Runden Tisches - Solidarität mit Soldaten" teil.

In der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund sind als Teilnehmer u.a. mit dabei,  Herr Ministerialdirigent Frank Smeddink, Dienststellenleiter der Landesvertretung,OTL André Wüster, Bundesvorsitzender des Deutschen Bundeswehrverbandes, Wehrbeauftragter a.D. Reinhold Robbe und der Wehrbeauftragte Dr. Hans-Peter Bartels.


Thema: Zielstellung und Entwicklung "Runder Tisch" und die Bedeutung von Institutionen mit sozialer Ausrichtung und deren Zusammenarbeit für Soldaten der Bundeswehr.

>>>Weiterführende Info   Bild on click, Weiterleitung auf eine externe Seite. ©Fotos: OTL Th.Aßmuth


2016-06-07 Jahresempfang Wehrbeauftragter

2016 06 07 Wehrbeauftragter

 

Am Jahresempfang des Wehrbeauftragten Dr. Hans-Peter Bartels nimmt der Vorsitzende KR teil.

Die Veranstaltung findet in der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund, Hiroshimastr. 12-16 in 10785 Berlin statt.

Programm: Begrüßung durch den Wehrbeauftragten Dr. Hans-Peter Bartels ; Ansprache BMVg Dr. Ursula von der Leyen; Ansprache Bundesvorsitzender DEU BwVerband e.V.

Bild on click, Weiterleitung auf eine externe Seite!©Fotos: OTL Th. Aßmuth

 


2016-06-06 Kirchen im Gespräch mit den Fraktionsvorsitzenden

Kath.Akademie Berlin 7

 

OTL Thomas Aßmuth nimmt teil an der Kooperationsveranstaltung "Berlin wählt" in der Französischen Friedrichstadtkirche. Thema: Kirchen im Gespräch mit den Fraktionsvorsitzenden.
Teilnehmer u.a.: Bischof Markus Dröge und Erzbischof Heiner Koch

Bild on click und Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet ...©Fotos: Th.Aßmuth

 

 


Kooperationsveranstaltung

2016-05-24./29. 100. Katholikentag Leipzig und Vollversammlung ZdK

2016 05 Leipzig Webbanner24./25. An der Vollversammlung ZdK nimmt der Vorsitzende KR - gemeineinsam mit Oberst i.G. Dr. Burkhard Köster - in Leipzig teil.

Tagesaktuell berichtet das ZdK... Bilder und Infos auch hier...

...Katholikentag(e) Leipzig:

Sie finden uns in Leipzig am Stand Nr. BÖ 18, Nonnenmühlengasse - Wilhelm-Leuschner-Platz.

Unsere Infos und Bilder hier...oder auf der Seite der KathMilSeelsorge

 


 2016-05-18./24. Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes

 2016 05 Lourdes


An der 58. Internationelen Soldatenwallfahrt
nimmt OTL Gereon Gräf und Ehefrau für den Vorstand Katholikenrat teil.

>>> zur Berichterstattung



 


2016-05-13 Krieg für Frieden? Welche Zukunft hat Syrien?

KSHG 1 small


Der Vorsitzende KR ist als Podiumsgast der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde in Münster /Westfalen eingeladen.
Weitere Gäste sind Cornelius Sturm (Experte für christliche Friedensethik und die “Responsibility to protect”) und Peter Bürger (Publizist und Aktivist in der deutschen Friedensbewegung Pax Christi).

Genehmigung/©Fotos: Barbara Brockmann
Katholische Studierenden- und Hochschulgemeinde Münster/Referentin für Politik und Gesellschaft

 

 

2016-04-29/05.01 Rom - Einladung Familie der Streitkräfte und Polizei

vatican

Alle Fotos finden Sie in der Bilderdatenbank ...
Weitere Infos hier...
______________________________________________________

Zum dreißigsten Jubiläum der Verbreitung der Apostolischen Konstitution - Spirituali militum curae – hat seine Heiligkeit Papst Franziskus die Familie der Streitkräfte und Polizei  im Zeitraum vom 29.April bis 01. Mai 2016 nach Rom eingeladen.

Zur Delegation des deutschen Militärordinariates gehören der stellvertretende Generalvikar, Direktor beim KMBA, Monsignore Wolfgang Schilk, der Vorsitzende des Katholikenrates beim Katholischen Militärbischof OTL Thomas Aßmuth sowie der Geschäftsführer des Katholikenrates Diplom-Theologe Manfred Heinz.

Spirituali militum curae

Die apostolische Konstitution für die Ordnung der katholischen Militärseelsorge und der katholischen Militärordinariate bzw. Militärdiözesen wurde von Papst Johannes Paul II. am 21. April 1986 promulgiert. Die von den Konzilsvätern des Zweiten Vatikanischen Konzils beschlossenen Dokumente „Christus Dominus“ und „Lumen Gentium“, „Gaudium et spes“ bildeten die Grundlage für die Konstitution. Das Konzil hatte den Willen geäußert, dass Militärvikariate eingerichtet werden sollen, denn die Seelsorge an Soldaten sei ein wichtiger Dienst der Kirche.

Zitat
Für die Militärseelsorge hat die Kirche, den verschiedenen Erfordernissen entsprechend stets mit besonderer Bedachtsamkeit Sorge getragen.“………………“ Nun aber muss man sagen, dass die Zeit gekommen ist, die genannten Bestimmungen zu revidieren, damit sie von größerer Kraft und Wirksamkeit sein können. Dazu hält uns vor allem das Zweite Vatikanische Konzil an, das den Weg geebnet hat für geeignete Initiativen zur Durchführung spezieller pastoraler Aufgaben sowie sehr aufmerksam das Wirken der Kirche in unserer heutigen Welt ins Auge fasste, auch was den Aufbau und die Förderung des Friedens in der ganzen Welt in der ganzen Welt betrifft; dabei sollen sich diejenigen, die Militärdienst leisten, "als Diener der Sicherheit und Freiheit der Völker" betrachten, denn "indem sie diese Aufgaben recht erfüllen, tragen sie wahrhaft zur Festigung des Friedens bei. (Gaudium et Spes, 79). Das legen auch die großen Veränderungen nahe, die stattgefunden haben, nicht nur was den Beruf des Soldaten und seine besonderen Lebensumstände betrifft, sondern auch im Hinblick auf das allgemeine Empfinden und Verständnis der heutigen Gesellschaft für Wesen und Aufgabe der Streitkräfte in der Gemeinschaft der Menschen miteinander.“

Auf der Grundlage dieser Konstitution und in Einvernehmen mit den Ortsbischöfen konnten Militärsekretariate eingerichtet und eine rechtliche Neuregelung des Militärseelsorgerechtes geschaffen werden. Bis zur Inkraftsetzung dieser apostolischen Konstitution lagen die vollen bischöflichen Rechte für die Militärseelsorge beim Papst. Der für die Militärseelsorge verantwortliche Bischof war päpstlicher Vikar für diesen Bereich tätig. Mit der Neuregelung konnten Militärbischöfe ernannt werden, die in ihren Rechten einem Diözesanbischof gleichgestellt sind.

Programmentwurf:                                                                                                                                                  
29.04.: Empfang und Vorträge im Patristischen Institut Augustinianum durch die Präfekten der Bischofskongregation, Kongregation für die Evangelisierung der Völker, Präsidenten des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden, Präsident des Päpstlichen Rats zur Förderung der Neuevangelisierung sowie dem Orinarius für Völkerrecht an der Päpstlichen Lateranuniversität.
30.04.: Jubiläumsaudienz des Heiligen Vaters – Durchschreiten der Heiligen Pforte
01.05.: Festliche internationale Euchariestiefeier im Petersdom


2016-04-19 Teilnahme Veranstaltung Deutscher.Soldat

Katholikenrat Logo web transparentOTL Thomas Aßmuth nahm an dieser sehr interessanten Veranstaltung teil.01 Wullers Pokatzky Tauber

Die Themen Zuwanderung und Integration beherrschen Medien und Diskussionen in Deutschland. Der Verein - Deutscher.Soldat.- hatte deshalb zu einer Diskussion zwischen Dr. Peter Tauber, Generalsekretär der CDU Deutschlands und Dr. Dominik Wullers, Vorsitzender des Vereins Deutscher.Soldat, eingeladen.
Die Moderation der Veranstaltung übernahm Klaus Pokatzky.
Neben den Gästen aus dem Kiez gehörten auch mehrere Vertreter des BMVg sowie viele Soldaten zu den Zuhörern.

Die Veranstaltung zum Thema "Migrant. Schwarz. Deutsch. Soldat. - Wie Integration Deutschland besser macht"
wurde am 19. April ab 19:00 Uhr im Gemeinderaum der katholischen Pfarrei St. Clara in Berlin-Neukölln, Briesestraße 13, durchgeführt.

Deutscher. Soldat e.V. kooperierte dabei mit dem Verein Morus 14 der sich insbesondere für die soziale Integration im Rollbergviertel in Neukölln engagiert. MORUS 14 ist dabei mehr als ein Verein, sondern eine soziale Unternehmung, die durch das aktive ehrenamtliche Engagement vieler Privatpersonen und Firmen unterstützt wird. Die Projekte mit den Schwerpunkten - Regelmäßigkeit, Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit - werden überwiegend durch Spenden und Stiftungsgelder finanziert

Der Geschäftsführer Herr Gilles Duhem warb darum Bundeswehrangehörige bzw. Reservisten für die ehrenamtliche Mitarbeit bei MORUS 14 zu gewinnen. Die meisten Kinder und Jugendlichen sind von einer die Männlichkeit betonenden Kultur geprägt. In der Realität, in Schule und Erziehung sind überwiegend Frauen tätig. Im Prinzip ist das Heranwachsen von alleinerziehenden Müttern dominiert, weil die Väter meist abwesend sind.

Im Rahmen der Diskussion machte Dr. Tauber klar, dass DEU faktisch ein Einwanderungsland ist. Diskutiert wurde auch das Fehlen der Möglichkeit sich die DEU Staatsangehörigkeit durch den Dienst in der Bw "zu erdienen".

Hptm Wullers stellte seine positiven Erfahrungen mit der Bw dar und sieht die Bundeswehr als Integrationsmotor, den es nutzen und zu unterstützen gilt.
Er machte aber auch klar, dass Integration ohne eine deutsche Identität nicht funktioniert. Hier gilt es das bestehende Vakuum positiv zu definieren und eine eigene Vision - stolz auf die Erfolge und das Erreichte - zu entwickeln, statt ständiger Nörgelei über Missstände.


2016-04-13./14. Verwaltungsratssitzung

2016 04 14 eichstaett Vertreter KR

Der Vorsitzende nimmt gemeinsam mit den Vertretern KR an der Verwaltungsratssitzung in Eichstätt teil. 
Dort besteht eine dauerhafte Kooperation des Katholischen Militärbischofsamtes
mit dem Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) 

Fotos. Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet!

 


2016-04-11 Über dem Gesetz steht die Barmherzigkeit

Katholikenrat Logo web transparent

"Mit 'Amoris Laetitia' über die partnerschaftliche Liebe bringt Papst Franziskus kirchliche Lehre und die Lebenspraxis der Gläubigen wieder näher zusammen. Ohne die kirchlichezdk logo Lehrverkündigung in Zweifel zu ziehen und mit klarem Bezug auf seine Vorgänger Johannes-Paul II. und Benedikt XVI. nimmt der Papst eine grundlegende Prioritätensetzung vor, wenn er schreibt: 'Der Weg Jesu ist der Weg der Barmherzigkeit und der Eingliederung'", so der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg. >>>weiterlesen

 


2016-03-29 Religionsfreiheit ist Menschenrecht!

Katholikenrat Logo web transparentStellungnahme KR zum Anschlag in Pakistan!

Der Katholikenrat beim katholischen Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr
begrüßt den vorliegenden Aufruf des ZdK und schließt sich dem Inhalt vollumfänglich an.

Siehe Pressemeldung ZdK vom 28.03.2016



2016-03-22

trauerschleifeWir sind tief erschüttert!
Dieser Angriff in Brüssel ist ein Anschlag auf die Menschenwürde und Freiheit in Europa.
Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Menschen in Belgien, bei den Familien und Angehörigen der Opfer, jedoch auch bei den Sicherheitskräften, die nun eine besondere Verantwortung tragen!

 


2016-03-11./13 Grundlagenseminar "Kirche unter Soldaten vor Ort mitgestalten"

2016 03 11 Grundlagenseminar2016 03 11 Grundlagenseminar 22016 03 13 Hptm Torsten Weiss Andres Vili re






 

v.l.n.re: Teilnehmergruppe und die neuen Moderatoren West

Das auf Anregung des KR zum ersten Mal stattfindende Grundlagenseminar verlief erfolgreich und soll weitergeführt werden. MGV R. Bartmann bewertete die Anregungen der Teilnehmer positiv.

Weitere Informationen hier!

Die an diesem Wochenende tagenden Dekanatsarbeitskonferenz West teilt die Neuwahl von Moderatoren mit, denn OTL Hullermann wird in den Ruhestand gehen.
Wir gratulieren dem neuen Moderator West Hptm Torsten Weiß und seinem Stellvertreter Hfw Andreas Vili zur Wahl und wünschen Gottes Segen für dieses Amt.


2016-03-4./5. Rätetagung ZdK in Leipzig

prof.dr.sternberg dr.brockmann

OTL Thomas Aßmuth nimmt gemeinsam mit Oberst i.G. Dr. Burghard Köster, Mitglied im ZdK, teil an der Rätetagung ZdK in der Propstei St.Trinitatis, Leipzig.

Schwerpunktthemen:

Fr, 04.03.
*Informationen zum 100. DEU Katholikentag in Leipzig, Dr. Legutke, Dr. Großmann
*Christsein und gesellschaftliche Verantwortung in einem säkularen Umfeld: Erzbischof Dr. Heiner Koch, Berlin.
  Er wünscht und erhofft sich insbesondere für Nichtgläubige ein Öffnen des Katholikentages, um gerade mit denen, die keiner Konfession angehören,
  Verbindung aufnehmen zu können. Wörtlich "Bitte kommen Sie nach Leipzig, Sie sind uns hier wichtig!"
Der Vorsitzende des ZdK, Prof .Sternberg erinnerte bewußt auch an den christlichen Auftrag, sich ausdrücklich gegen Fremdefeindlichkeit zu stellen. Hintergründe hierfür sind fremdenfeindliche und demagogische Aussagen der AfD, die menschliche Ängste als Nährboden für ihre Zwecke nutzt.

Sa, 05.03.
*Der sperrige Martin Luther und die Ökumene heute: Prof. Dr. Heinz Schilling, Köln; Moderator Dr. Brockmann, Sprecher der Räte

Weitere Bilder finden Sie vom 04./05.03.in der Bilderdatenbank.


2016-01-22./24. Sitzung des Vorstandes und Jahresempfang

2016 01 23 vorstandssitzung

 

Sitzung des Vorstandes KR und Jahresempfang des MGV für die Mitglieder des Vorstandes KR und des Bundesvorstandes GKS

 


2016-01-15 Neujahrsempfang im Erzbistum Berlin

2016 01 Assmuth Erzbischof Berlin Copyright KS Joerg Volpers


Der Vorsitzende KR nimmt teil am Neujahrsempfang in Berlin. Nach dem Gottesdienst mit dem Berliner Erzbischof Dr. Heiner Koch in St. Hedwig findet der Empfang am Gendarmen - Markt statt.

Der Katholikenrat der Deutschen Bundeswehr beim Katholischen Militärbischof beteiligt sich an der Verleihung des Dreikönigpreises durch den Diözesanrat des Bistum.

Weiteren Informationen finden Sie in unserer Bilderdatenbank und bei der erzbischöflichen Pressestelle.
Vielen Dank an Hr.J. Volpers, der uns freundlicherweise seine Fotos zur Verfügung stellte!

2016-01-18: Die Initiatoren des Nachbarschaftstreff Barth haben uns ein Dankeschön für unsere Beteiligung am Dreikönigspreis übermittelt!


2016-01 Neujahr
Katholikenrat Logo web transparent

Liebe Kameraden, liebe Leserinnen und Leser!

Mit unseren Sinnesorganen können wir sehen und hören, doch mit unserem Gewissen erkennen wir mehr, denn unsere Wahrnehmungen können uns täuschen, doch unser Gewissen nicht. Darum wünsche ich Ihnen für das neue Jahr Gottes Segen und ein Gewissen, das Sie stets auf den richtigen Weg führt. >>>Im vollem Wortlaut zum Nachlesen...Kompass 01/2016, Seite 5/

Ihr Thomas Aßmuth,
Vorsitzender des Katholikenrates

   

Termine 2017

  • 17.09.-22.09.: 57.Woche der Begegnung, Berlin
   
© 2017 Katholikenrat beim Katholischen Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr ®