Beitragsseiten

 


2017-05 Deutscher Evangelischer Kirchentag Berlin-Wittenberg

2017 05 26 ev. kirchentag berlin

Gemeinsam mit vielen anderen Teilnehmern ist auch OTL Thomas Aßmuth auf dem Kirchentag in Berlin anzutreffen.

 

>>>Fotogalerie<<<

 


2017-05-15 Kooperation zwischen dem Katholikenrat beim Katholischen Militärbischof und Soldaten des Pfarrgemeinderates des Katholischen Militärpfarramtes Husum

2017 05 Spende Husum 2017 05 Spende Husum2.jpgIm Rahmen eines Gottesdienstes in Friedrichstadt an der Treene übergab Stabsfeldwebel Axel Hanschmann,
stellvertretend für den Katholikenrat beim Katholischen Militärbischof, einen symbolischen Scheck.

Der Betrag von eintausendsiebenhundert Euro ermöglicht einer Initiative in Friedrichstadt – „den Kümmerern“
die Ausgestaltung eines 25 m² großen Anbaus auf dem Grundstück der Katholischen Kirche St. Knud.

Zukünftig können die vielen ehrenamtlichen Helfer jetzt an einem zentralen Punkt aktiv Flüchtlingshilfe anbieten.

Bisher mussten „die Friedrichstädter Kümmerer“, wie sie sich stolz nennen, in verschieden Gebäuden der
Stadt Aktionen wie z.B. die Alphabetisierung von Flüchtlingen aus Eritrea, Somalia, Syrien, Iran, dem Irak und aus Albanien anbieten.

Stabsfeldwebel Axel Hanschmann, seine Ehefrau Kathrin und Militärpfarrer Michael Waldschmitt waren Initiatoren dieser gelungenen und vielversprechenden Kooperation.


2017-05-05./06 Vollversammlung ZdK in Berlin

zdk logo

 

OTL Aßmuth nimmt gemeinsam mit dem Geschäftsführer KR, Herr Heinz, GenMaj Dr. Ing. Rieks und Oberst i.G. Dr. Köster an der Vollversammlung ZdK in Berlin teil.
Tagesaktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Zentralkomitees der deutschen Katholiken:http://www.zdk.de/

Fotoalbum, Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet.

 


2017-05-03 Weltfriedenstag Trier

2017 05 03 WFT Trier2Für den Vorstand KR nahmen OSFw Weber und SFw Herschler am Weltfriedenstag in Trier, 2017 05 03 WFT Trier1
gemeinsam mit 250 Soldaten, teil.

Beginn war in St. Matthias. Von dort startete eine kleine Wallfahrt zur Liebfrauen-Basilika.

Das anschließende Pontifikalamt wurde von Bischof Dr. Stephan Ackermann und
Militärbischof Dr. Franz-Josef Overbeck  gehalten.

 

 

© Fotos: StFw Stefan Herschler

 


2017-04-27 Verwaltungsratssitzung KS

Logo KathMilSeelsorge

An der 78. Sitzung des Verwaltungsrates der Katholischen Soldatenseelsorge nahmen die drei Vertreter des Katholikenrates
OTL Johannes Witsch, OTL Thomas Aßmuth und OTL Dr. Michael Lippert teil.

Prälat Prof. Dr. Herold und OTL Dr. Michael Lippert wurden von den Angehörigen des Verwaltungsrates als Vertreter für eilige Notfälle gewählt. 

Darüber hinaus wurde das positive, vorläufige IST - Ergebnis 2016, die Kirchensteuerentwicklung 2016 und 2017 sowie der Bericht einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft diskutiert.


Ostern 2017

Katholikenrat Logo web transparent


„Der Tod ist die uns zugewandte Seite jenes Ganzen, dessen andere Seite Auferstehung heißt“,
so Romano Guardini.


In diesem Sinne wünschen wir ein frohes und gesegnetes Osterfest!

 


2017-03-24./26.

  2017 03 25 Madrid Teilnehmer



Unter Leitung des LMDK van Dongen und der Moderation von OTL Schäfer nimmt der Vorsitzende KR in Madrid sowohl teil an der Dienstbesprechung Ausland als auch an der Arbeitskonferenz Ausland.

Fotoalbum, Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet!



 


2017-03-09 „Hoffnung auf muslimisch-christliche Versöhnung im Nordirak?“

2017 03 09 12017 03 09 2Teilnahme von OTL Th. Aßmuth an der Veranstaltung „Hoffnung auf muslimisch-christliche Versöhnung im Nordirak?“ in der Katholischen Akademie in Berlin.
Referent an dem Abend war  Pater Jens Petzold.
Er lebt seit 2011 im Nordirak und hat dort in Sulaymaniyah das Kloster Maryam al-Adhra (Kloster der Jungfrau Maria) gegründet, wo er sich der interreligiösen Verständigung und in den letzten Jahren auch vermehrt der Flüchtlingsarbeit widmet. Pater Petzold  hat als Kenner des Nahen Ostens und seiner Religionsgemeinschaften berichtet.
Neben der Arbeit mit Christen und Muslimen verschiedener Konfessionen in Syrien hat er in Rom theologische und islamwissenschaftliche Studien betrieben, bevor er in den Nordirak übergesiedelt ist.
Vor dem Hintergrund seiner unmittelbaren Einblicke in das Geschehen im Irak berichtete er von seinen Eindrücken aus einer Weltgegend, die man sonst nur im Zusammenhang mit politischen Krisen, Krieg und Gewalt erleben.


2017-02-03 ZdK Sitzung Arbeitskreis 1 - Gesellschaft und Politik - in Münster

zdk logo
OTL Thomas Aßmuth nimmt als Mitglied im ZdK an der konstituierenden Sitzung des Arbeitskreises 1 - Gesellschaft und Politik - in Münster teil.

Die Aufgabe des Arbeitskreises ist es, orientiert am Leitwort des Katholikentages 2018 - Suche Frieden - ein umfassendes Programmangebot zu allen aktuellen und relevanten Themen aus Gesellschaft und Politik vorzubereiten und für deren Durchführung während des Katholikentages Sorge zu tragen.

Die fünf Folgetermine des AK 1 werden durch Herrn Generalmajor Dr. Rieks wahrgenommen.


2017-02-03./04. Rätetagung ZdK in Fulda

 2017 02 03 ZdK Fulda

Oberst i.G. Dr. Burkhard Köster, Mitglied im ZdK, nimmt gemeinsam mit dem Geschäftsführer KR, Dipl. Theologe Manfred Heinz, an der Rätetagung des ZdK in Fulda teil.
Schwerpunkt der Veranstaltung sind Vorträge und Diskussionen zur Zukunft des organisierten Laienapostolates.

 

 


2017-01-27./28. Vorstandssitzung Neujahrsempfang des Militärgeneralvikars im KMBA

Katholikenrat Logo web transparentDer Vorstand des Katholikenrates traf sich am 27. Januar 2017 erneut zu einer Klausurtagung zum Thema Weiterentwicklung des organisierten Laienapostolates.
Die Mitglieder des Vorstandes hatten dazu Statements und Vorträge vorbereitet, die gemeinsam ausgewertet und diskutiert wurden.
Im Mittelpunkt der zweiten Klausurtagung standen Fragen und Antworten nach Inhalten und Aufgaben auf den verschiedenen Ebenen des Laienapostolates, aber auch nach „Umweltbedingungen“ (z.B. Motivation, organisatorische Maßnahmen wie Sonderurlaub, Weiterbildung). Konsens herrschte bei der Auffassung, dass ein Engagement im Ehrenamt sich über den Menschen mit all seinen Beweggründen, die zu bewältigenden Aufgaben und die Inhalte unseres Wirkens erschließen.
Ein ggf. notwendiges Anpassen der formalisierten, organisatorischen Gestaltung kann deshalb nur am Ende aller Überlegungen stehen.
Synodalität als Strukturprinzip des Handeln der Kirche, eine Grundhaltung bei Beratungen und Entscheidungsfindungsprozessen erfordert dabei ein Mitwirken aller in der Militärseelsorge tätigen.
Am 28. Januar 2017 wurde traditionell ein gemeinsamer Konferenzteil mit dem Bundesvorstand der GKS durchgeführt.
Erste Überlegungen zur Vorbereitung der WdB 2017 in Berlin unter dem Leitwort - Suche Frieden - quaere pacem - wurden ebenso abgestimmt wie die Gedanken zur Weiterentwicklung des organisierten Laienapostolates.
Der Militärgeneralvikar trug zu aktuellen Themen und Entwicklungen in der Katholischen Militärseelsorge vor und unterstrich dabei, dass bei allen Überlegungen weder übertriebene Eile noch das ersatzlose Auflösen vorhandener Strukturen zu tragfähigen Lösungen führt.
Er stellte heraus, dass katholische Militärseelsorge für alle Soldatinnen und Soldaten und ihren Familien erfahrbar und erlebbar bleiben muss.


2017-01-19 Runder Tisch - Solidarität mit Soldaten

2017 01 19 robbe bartels

 

 

OTL Thomas Aßmuth nimmt als Vertreter KR teil am "Runden Tisch-Solidarität mit Soldaten".
Der "Runde Tisch" wurde einberufen, um über konkrete Vorhaben und Projekte zu beraten.

Weitere Infos im Kompass, Ausgabe Februar 2017, Seite 24

 

 


2017-01-13 Neujahrsempfang Erzbistum Berlin

2017 01 13 022017 01 13 01













Der Vorsitzende KR nimmt teil am Neujahrsempfang in Berlin. Nach dem Gottesdienst mit dem Berliner Erzbischof Dr. Heiner Koch in der St. Hedwig-Kathedrale schließt sich der Empfang in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften an.

Der Katholikenrat der Deutschen Bundeswehr beim Katholischen Militärbischof beteiligt sich mit 1000 € an der Verleihung des Dreikönigpreises durch den Diözesanrat des Bistum.
Der  „Drei-Königs-Preis“ ging in in diesem Jahr an JACK Berlin, einer Bildungsstätte für Migrantinnen und Flüchtlinge.

Weitere Infos im Kompass, Ausgabe Februar 2017, Seite 23


2017-01-04 Neujahrsgruß Vorsitzender

assmuth doreen bierdel

 

Wie die meisten Menschen haben auch wir das Jahr mit einem kleinen Feuerwerk begonnen. „Man knallt in das neue Jahr hinein, um sich über das alte nicht mehr zu erschrecken“, so heißt es in einem Sprichwort.
Auf dieser Grundlage kann man bei der Rückschau auf das vergangene Jahr ein gewisses Verständnis für dieses leider immer stärker kommerzialisierte Brauchtum aufbringen.
Jeder könnte für sich persönlich eine mehr oder weniger lange Liste von solchen Ereignissen des vorigen Jahres zusammenstellen. Ein Blick zurück bleibt notwendig, um die „Schrecken“ der Vergangenheit nicht in die Zukunft zu transportieren. Gleichzeitig sollte jedoch eine solche Rückschau nicht den Blick für einen Neubeginn verstellen.

>>> weiterlesen, Kompass 01/17, Seite 5, Neujahrsgruß des Vorsitzenden

 

 

   

Termine 2017

  • 17.09.-22.09.: 57.Woche der Begegnung, Berlin
   
© 2017 Katholikenrat beim Katholischen Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr ®